Kindergärten

Unsere Kindergärten in Armenien heißen „AREVIK“ (übersetzt: „Kleine Sonne“), in Georgien Lamasi Mse (übersetzt: „Schöne Sonne“). Sie sind alle nach dem gleichen Prinzip aufgebaut und organisiert.

Zurzeit bestehen vier Kindergärten auf armenischem Gebiet, und zwar in den Städten Yerevan, Gümri, Vanadzor und Alaverdi.

Die Kinder werden von den örtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen aus einer großen Zahl von „Bewerbern“ ausgewählt, vorwiegend aus den sozial schwächsten Schichten der Bevölkerung.

Flyer

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.