Armenien

Warum Armenien?

Armenien ist ein Land mit einer langen wechselhaften und leidvollen Geschichte. Allein die jüngeren Ereignisse des letzten Jahrhunderts, der Genozid 1915/16 der Türken am armenischen Volk, die Zeit während Sowietherrschaft, das Erbe dieser nach Auflösung der Sowietunion und das schwere Erdbeben 1988 sind nur ein paar Schicksalschläge die das Land und seine Bevölkerung heimgesucht haben.

In unserer medienbestimmten Zeit ist Armut und Leid von Menschen allgegenwärtig, es vergeht kaum ein Tag, an dem man nicht mit Bilder von Kindern und Bauern eines afrikanischen Landes konfrontiert wird, die in den Wirren eines Bürger- oder Stammeskrieges ihre Lebensgrundlage verloren haben, oder man bekommt Bilder eines Elendviertels irgendwo in einem lateinamerikanischen Land frei Haus geliefert, die spielende Kinder ohne Zukunft zeigen.

Es existieren viele Brennpunkte auf dieser Welt, die täglich neu entflammen und in den Medien „zuschauergerecht“ aufgearbeitet werden. Die kaukasische Region ist bekannt für den Bergkarabach – Konflikt und die nicht unumstrittene Tschetschenen Politik Russlands.

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.