Semper pro humanitate e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Gegen den Kahlschlag

Jugendliche pflanzen DouglasienRaus aus der Stadt und aktiv werden für den Naturschutz:
In der Reihe „Natur und Umwelt“ machten sich am ersten Novemberwochenende 15 Jugendliche aus Oberhausen nach Rheinland-Pfalz auf. Dort sollte ein neues Projekt auf sie warten.

Das Ziel hieß Forsthaus Kolbenstein im Hunsrück/Rheinland-Pfalz. An diesem Tag pflanzten die Jugendlichen zusammen mit ihren älteren, aber nicht weniger motivierten Begleitern, in einem Kahlschlag zwischen Buchen und Eichen etwa 250 Douglasien sowie im Feldbereich Obst- und Walnussbäume.

Mit grobem Werkzeug wird dem Unterholz zu Leibe gerückt Jugendliche forsten auf Auf dem Weg zur Arbeit

So wurden Wald und Feld wieder einmal für viele Stunden zum „Lernort Natur".

Pause